Sartorius AG Pref

  • Ticker716563
  • ISINDE0007165631
  • SectorIndustrial Engineering
  • CountryGermany

Analysts

Expert Corporate Governance Service (ECGS)

Sartorius, March 28 2019

Item 2: We recommend to oppose the dividend proposal. The dividend is not covered by free cashflow for a fourth consecutive year. We therefore consider a dividend payment inappropriate at this time. Item 5: We recommend to oppose various amendments to the Company's Articles of Association as they are proposed in a bundled resolution and the Company does not provide any justification for the proposed changes.

Thomas J. Schiessle

Trotz aufziehender Konjunkturschwäche sieht die Guidance 2019 operatives Margenwachstum vor

Die vorläufigen KPI`s des Gj. 2018 haben die angepasste Guidance (in CC) erfüllt - unsere EQUI.TS-Schätzung wurde getroffen. Trotz zunehmender Risiken und aufziehender Konjunkturschwäche plant der Vorstand für das Gj. 2019 operativ überraschend optimistisch. Wie jetzt berichtet, stieg der 12M-Konzernumsatz 2018 ggü. Vj mit +13,2 % anhaltend kräftig auf € 1.566 Mio. Der Ordereingang wuchs erneut schneller mit 12,5 %. Die Book-to-Bill-Ratio von 12M/18: 106,2 % wuchs somit jüngst wieder.

An unfavourable environment weighs on SARTORIUS AG, which sees a downgrade to Slightly Negative

The independent financial analyst theScreener just requalified the general evaluation of SARTORIUS AG (DE), active in the Medical Equipment industry. As regards its fundamental valuation, the title still shows 1 out of 4 stars and its market behaviour is seen as moderately risky. theScreener believes that the unfavourable environment weighs on the sector and penalises the company, which sees a downgrade to its general evaluation to Slightly Negative. As of the analysis date January 22, 2019, the closing price was EUR 116.30 and its target price was estimated at EUR 92.66.

Thomas J. Schiessle

Anpassungsbedarf: JV SSB-Lonza kostet u.E. 2019 ca. € 40 Mio. Umsatz - LPS-Industriekunden in EMEA schwächeln

Die Korrekturen der u.E. im Mittel immer noch optimistischen Broker-Schätzungen werden anhalten, denn mit der im Nov. 18 bekanntgegeben Modifizierung des aus 2012 stammenden JV SSB-Lonza werden 2019 u.E. schätzungsweise rund € 40 Mio. (= 2,5 % des Konzernumsatzes) sehr profitable Erlöse gegenüber der Ursprungsplanung fehlen. Wir passen die EQUI.TS-Schätzung ab 2019 und den Zielkurs an und erwarten volatile Kurse. Am 29.01.2018 werden die Kennzahlen des Gj. 2018 und die Guidance2019 veröffentlicht.

Thomas J. Schiessle

9M/18 mit hervorragendem BPS – LPS-Industriekunden in EMEA schwächeln – Trendwende?

Sartorius kann das Wachstum auch im Q3/18 beschleunigen, denn die Healthcare-Kundenmärkte bleiben expansiv. das zeigen die FX-adjustierten M9/18-KPI´S (VZ-EPS: + 22 %; € 1,85). Doch die Industrie-Kunden (LPS) in EMEA sorgen für Ernüchterung. Leichte Korrektur oder Vorbote einer Rezession? In 9M/18 stieg der Konzernumsatz ggü. Vj mit +10,9 % (LC: 9M/18: +13,4%; H1/18: +11,9 %) auf € 1.154 Mio. Das Konzern-EBITDA (underlying) verbesserte sich um 15,0 % auf € 294,2 Mio. (Marge: +90 BP auf 25,5%). Der Ordereingang wuchs erneut schneller mit 10,8 % und jüngst langsamer als die Erlöse (Book-to-Bill...

Thomas J. Schiessle

Trotz aufziehender Konjunkturschwäche sieht die Guidance 2019 operatives Margenwachstum vor

Die vorläufigen KPI`s des Gj. 2018 haben die angepasste Guidance (in CC) erfüllt - unsere EQUI.TS-Schätzung wurde getroffen. Trotz zunehmender Risiken und aufziehender Konjunkturschwäche plant der Vorstand für das Gj. 2019 operativ überraschend optimistisch. Wie jetzt berichtet, stieg der 12M-Konzernumsatz 2018 ggü. Vj mit +13,2 % anhaltend kräftig auf € 1.566 Mio. Der Ordereingang wuchs erneut schneller mit 12,5 %. Die Book-to-Bill-Ratio von 12M/18: 106,2 % wuchs somit jüngst wieder.

Thomas J. Schiessle

Anpassungsbedarf: JV SSB-Lonza kostet u.E. 2019 ca. € 40 Mio. Umsatz - LPS-Industriekunden in EMEA schwächeln

Die Korrekturen der u.E. im Mittel immer noch optimistischen Broker-Schätzungen werden anhalten, denn mit der im Nov. 18 bekanntgegeben Modifizierung des aus 2012 stammenden JV SSB-Lonza werden 2019 u.E. schätzungsweise rund € 40 Mio. (= 2,5 % des Konzernumsatzes) sehr profitable Erlöse gegenüber der Ursprungsplanung fehlen. Wir passen die EQUI.TS-Schätzung ab 2019 und den Zielkurs an und erwarten volatile Kurse. Am 29.01.2018 werden die Kennzahlen des Gj. 2018 und die Guidance2019 veröffentlicht.

Thomas J. Schiessle

9M/18 mit hervorragendem BPS – LPS-Industriekunden in EMEA schwächeln – Trendwende?

Sartorius kann das Wachstum auch im Q3/18 beschleunigen, denn die Healthcare-Kundenmärkte bleiben expansiv. das zeigen die FX-adjustierten M9/18-KPI´S (VZ-EPS: + 22 %; € 1,85). Doch die Industrie-Kunden (LPS) in EMEA sorgen für Ernüchterung. Leichte Korrektur oder Vorbote einer Rezession? In 9M/18 stieg der Konzernumsatz ggü. Vj mit +10,9 % (LC: 9M/18: +13,4%; H1/18: +11,9 %) auf € 1.154 Mio. Das Konzern-EBITDA (underlying) verbesserte sich um 15,0 % auf € 294,2 Mio. (Marge: +90 BP auf 25,5%). Der Ordereingang wuchs erneut schneller mit 10,8 % und jüngst langsamer als die Erlöse (Book-to-Bill...

Thomas J. Schiessle

Mehr Wachstum in Sicht - Guidance-Erhöhung eingepreist

Sartorius kann das Wachstum jüngst im Q2/18 beschleunigen; das zeigen die FX-adjustierten KPI´S des H1/18 (EPS: € 1,17; Q1/18: € 0,55). Die Kundenmärkte bleiben expansiv (CEO sieht keine handelspolitischen Probleme; die US-Medikamentenpreis-Politik sei eher förderlich). Asien und der US-Markt stehen ganz oben auf der Vertriebsagenda. Die jüngsten Firmenzukäufe liefern zunehmend Impulse. Konsequent wird die Guidance 2018 (topline-seitig) angehoben.  

Daniel Großjohann ...
  • Thomas J. Schiessle

Q1/18 dynamisch auf Kurs - FX-Swing in H2/18 ?

Sartorius bleibt auf Wachstumskurs, das zeigen die FX-adjustierten KPI´S des Q1/18 (EPS: € 0,55; Q1/17: € 0,51). Die Guidance 2018 wurde vor dem Hintergrund des Q1/18 ausdrücklich bestätigt. 

An unfavourable environment weighs on SARTORIUS AG, which sees a downgrade to Slightly Negative

The independent financial analyst theScreener just requalified the general evaluation of SARTORIUS AG (DE), active in the Medical Equipment industry. As regards its fundamental valuation, the title still shows 1 out of 4 stars and its market behaviour is seen as moderately risky. theScreener believes that the unfavourable environment weighs on the sector and penalises the company, which sees a downgrade to its general evaluation to Slightly Negative. As of the analysis date January 22, 2019, the closing price was EUR 116.30 and its target price was estimated at EUR 92.66.

Expert Corporate Governance Service (ECGS)

Sartorius, March 28 2019

Item 2: We recommend to oppose the dividend proposal. The dividend is not covered by free cashflow for a fourth consecutive year. We therefore consider a dividend payment inappropriate at this time. Item 5: We recommend to oppose various amendments to the Company's Articles of Association as they are proposed in a bundled resolution and the Company does not provide any justification for the proposed changes.

ResearchPool Subscriptions

Get the most out of your insights

Get in touch